• Qi-Gong Kugeln

    Seit vielen Jahrhunderten werden Qi Gong Kugeln in der chinesischen Medizin eingesetzt, um die Beweglichkeit und die Durchblutung der Finger zu fördern. Indem man die Kugeln in einer Hand umeinander kreisen läßt, werden die Handflächen massiert und die Reflexzonen stimuliert. In regelmäßigen Abständen sollte man die Drehrichtung wechseln und auch die Kugeln in der anderen Hand spielen lassen. Durch das Freiwerden von Energiereserven verbreitet sich ganzheitlich ein entspanntes Wohlgefühl. Es verbessern sich Konzentrationsfähigkeit und innere Stärke. Im Innern dieser Kugeln befindet sich ein Klangmechanismus, der einen zarten klingenden Ton beim Anwenden erzeugt.