Schokolade Noisette - 80g - Fructose- und Laktosefrei

  • ArtikelNr.: FRA33146
  • Artikelgewicht: 0,08 kg
  • Lieferzeit innerhalb DE: 1-3 Tage
  • 1,45 €      inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand
  • Grundpreis: 1,81 € pro 100 g
Wird geladen ...

Beschreibung


Ein weiteres Stück unbeschwerten Genuss bei Fructose-Intoleranz bietet die Frankonia Schokolade Noisette.

Die fructose- und laktosefreie Milchschokolade mit feiner Haselnussmasse ist mit Dextrose (Traubenzucker)
gesüßt und verliert dabei nichts an seinem zartschmelzenden, schokoladig-cremigen Geschmack.
  • Schokolade Noisette
  • 1 Tafel = 80 Gramm
  • Ohne Kristallzucker
  • mit Dextrose gesüßt
  • Fructosefrei
  • Glutenfrei
  • Lactosefrei

Zutaten:
Kakaobutter, Trockenglucosesirup, laktosefreies* Trockenmilcherzeugnis, Dextrose (19 %), Haselnussmark (13 %),
Kakaomasse, Butterreinfett, Emulgator: Lecithine (aus Soja), natürliches Vanillearoma.
Kakao: 33 % mindestens (im Schokoladenanteil).
* Laktosegehalt <0,1%. 

Kann Spuren von Sesam, Erdnüssen, Ei und anderen Schalenfrüchten enthalten.

Nährwertangaben je 100 g:
Energie: 2384 kJ / 573 kcal
Fett: 40 g
- davon gesättigte Fettsäuren: 20 g
Kohlenhydrate: 41 g
- davon Zucker: 29 g
Ballaststoffe: 2,5 g
Eiweiß: 11 g
Salz: 0,25 g

Verantwortlicher Inverkehrbringer:
Frankonia Schokoladenwerke GmbH 97209 Veitshöchheim


Info Glukosesirup


Glukosesirup
(manchmal nach dem Ausgangsprodukt auch Reissirup, Maissirup, Weizensirup etc. genannt)

Glucosesirup wird durch enzymatische Spaltung von Stärke gewonnen. Je nach dem Ausgangsprodukt der Stärke
wird er auch als Reissirup, Maissirup oder Weizensirup bezeichnet. Meist ist Glucosesirup flüssig, er lässt ich aber
auch trocknen und als Pulver abpacken.
Frusano verwendet wegen der positiven physiologischen Eigenschaften und des besseren Geschmacks für die
Eigenprodukte ausnahmslos fructosefreien Glucosesirup, der durch enzymatische Spaltung von aufwändig gereinigter,
reinster Stärke gewonnen wird.

Hinter der Bezeichnung "Glukosesirup" kann sich aber nach Lebensmittelrecht auch ein Sirup verbergen, bei dem ein Teil
der Glukose in Fruktose umgewandelt wurde, um eine höhere Süßkraft zu erreichen. Dies gilt insbesondere für den vor
allem in den USA gebräuchlichen "High Fructose Corn Sirup (HFCS)", zu Deutsch: "Stark fructosehaltiger Maissirup":
Dieser stark fructosehaltige Sirup wird als Ersatz für Haushaltszucker eingesetzt und oft kurz als Maissirup bezeichnet.
Dadurch kommt Maissirup generell in den Ruf, viel Fructose zu enthalten, was oft, aber nicht immer zutrifft.

Unsere Analysen handelsüblicher Produkte haben häufig die Verwendung solcher fruktosehaltiger Siruppe bestätigt.
Richtig ist also: Glucosesirup, Reissirup, Weizensirup, Glucosesirup kann hohe Mengen Fructose enthalten.
Falsch ist: Glucosesirup, Reissirup, Weizensirup, Glucosesirup enthält immer Fructose, denn es gibt auch fructosefreie Varianten.
Produkte, die Frusano vertreibt, enthalten stets fructosefreien Glucosesirup. Außer Glucose sind im Glukosesirup noch längere
Ketten aus Glucosemolekülen enthalten: Maltose, bestehend aus 2 Glucosemolekülen, und Mehrfachzucker (Oligosaccharide),
bestehend aus mehr als 2 Glucosemolekülen.
Diese Zuckerarten sind, da nur aus Glucose bestehend, bei Fructose-Intoleranz und Fructose-Malabsorption nicht nur erlaubt,
sie haben günstige Eigenschaften: Die enthaltenen Mehrfachzucker müssen erst vom Organismus in Einfachzucker umgewandelt
werden, bevor die Aufnahme ins Blut erfolgen kann. Ein rasches Ansteigen des Blutzuckerspiegels wird dadurch vermieden.

Reine Einfach- und Zweifachzucker wie Glukose oder Saccharose werden hingegen schneller ins Blut übernommen und führen
zu einer höheren Insulin-Ausschüttung. Und: Glukosesirup schmeckt besser, die Süße ist "runder" als bei Verwendung reiner Glukose.

Info Zuckerdeklaration


Zuckerdeklaration und Allergie-Hinweise Zuckerdeklaration

Frusano gibt bei allen Produkten detailliert den Gehalt an Fructose, Saccharose und Sorbit an.
Dabei ist zu beachten, dass der Oberbegriff "Zucker" in den Nährwertangaben nicht gleichbedeutend ist mit Kristallzucker.
Vielmehr ist dies die Summe aller enthaltener Zuckerarten, wovon bei den Frusano-Produkten der überwiegende Teil erlaubte
Zucker wie Traubenzucker und Maltose sind.
Der Zucker, der landläufig als "Zucker" bezeichnet wird, heißt in den Nährwertangaben "Saccharose". Der Grund für die
missverständliche Wahl des Begriffs "Zucker" liegt in den Verordnungen zur Lebensmitteldeklaration: Wenn detaillierte
Nährwertangaben auf der Packung angegeben werden (sog. "BIG8"-Deklaration), ist die Angabe der Summe aller Zucker
unter der Angabe "Zucker" gesetzlich vorgeschrieben. Dabei können sehr unterschiedliche Zuckerarten enthalten sein.
Glucose, Fructose, Saccharose und Maltose sind alle "Zucker" im Sinne des Gesetzes.
Frusano gibt unter der "Zucker"-Angabe in den folgenden eingerückten Zeilen stets den Gehalt an Fructose und Saccharose an,
die restlichen Zucker sind Glucose, Maltose und längere Glucoseketten. Eine solch genaue Aufschlüsselung ist äußerst selten.

Allergiehinweise ("kann Spuren von...")
Die Angabe "Spuren von..." bedeutet, dass auf denselben Anlagen auch Produkte mit Milch, Nüssen etc. hergestellt werden.
Trotz aufwändigster Reinigung vor der Produktion sind geringste Spuren, die bei sehr empfindlichen Allergikern bereits Reaktionen
hervorrufen könnten, nicht vollends auszuschließen. Die Angaben sind eine reine Vorsichtsmaßnahme und nur für Allergiker relevant,
die bereits auf geringste Spuren der angegebenen Stoffe allergisch reagieren. Die Angaben bedeuten nicht, dass wir beispielsweise
Milch als Zutat einsetzen würden. Für Menschen mit Intoleranzen im Sinne einer Malabsorption, also beispielsweise einer Laktose-
malabsorption, sind solche Spuren nicht von Bedeutung. Bitte kontaktieren Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt und/oder Ernährungsberater.

Bewertungen

    Durchschnittliche Artikelbewertung:

    (es liegen keine Artikelbewertungen vor)

    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit

    Kunden kauften dazu folgende Produkte